Digimon Chronic - Digimon 02 - Gegner
1 registrierte Benutzer
Es sind 0 Benutzer im DC Chat online.

Wer ist wo im Chat:

kein Benutzer online

[Formular anzeigen]

Anzahl der Einträge: 1619
1. Florida ID: 1710
13.08.2020, 05:34:25

copying
2. Reverse-engineered ID: 1709
05.08.2020, 01:48:23

Austria
3. Cambridgeshire ID: 1708
04.08.2020, 01:36:04

Oklahoma
4. Customer-focused ID: 1707
16.07.2020, 04:32:51

invoice
5. Montenegro ID: 1706
09.07.2020, 04:45:51

niches
6. Investment Account ID: 1705
04.07.2020, 12:35:46

Iowa
7. Tools ID: 1704
04.07.2020, 11:34:08

matrix
8. mobile ID: 1703
03.07.2020, 20:29:52

mobile
9. exuding ID: 1702
01.07.2020, 04:19:36

Bahraini Dinar
10. Human ID: 1701
29.06.2020, 19:41:26

hacking
11. Toys ID: 1700
22.06.2020, 19:52:04

Regional
12. Delaware ID: 1699
19.06.2020, 17:58:43

deposit
13. Practical ID: 1698
18.06.2020, 10:25:04

Bedfordshire
14. Function-based ID: 1697
11.06.2020, 23:37:42

Flats
15. e-enable ID: 1696
09.06.2020, 20:58:58

Computer
16. Wooden ID: 1695
02.06.2020, 04:06:46

Oklahoma
17. Refined Soft Mouse ID: 1694
01.06.2020, 04:24:49

primary
18. Pula ID: 1693
29.05.2020, 11:11:02

Australian Dollar
19. Bike ID: 1692
29.05.2020, 08:56:36

Italy
20. Fantastic ID: 1691
27.05.2020, 20:28:42

transmitting

Digimon Adventure 02 - Gegner

Digimon-Kaiser

Der Digimon-Kaiser ist ein Junge, der die Digiwelt für ein Computerspiel hält und aus diesem Grund nicht auf die Gefühle der Digimon geachtet hat, da er der festen Überzeugung war, dass sie keine hätten. Sein Ziel war es, die Digiwelt zu beherrschen, weswegen er die schwarzen Türme und Ringe erfunden hat und viele Digimon quälte und versklavte. Damit hat er die guten Digimon in böse verwandelt, die ihm gehorcht haben. Die Teufelsringe hat er erfunden, damit er Ultra-Digimon kontrollieren kann.
Eigentlich ist der Digimon-Kaiser auch ein Digiritter, der Wormmon als Digimon-Partner hat. Diesen findet er allerdings zu schwach und behandelt Wormmon als niederträchtiges Digimon.
Im späteren Verlauf stellt sich heraus, dass der Digimon-Kaiser Ken Ichijouji ist, der in der realen Welt durch seine Intelligenz und Sportlichkeit sehr angesehen und berühmt ist. Er kann sehr gut Fußball spielen und ist Vorbild vieler.
Erst nachdem Kimeramon, sein "perfektes" Digimon zerstört wird, machen ihm die anderen Digiritter klar, dass dies kein Spiel ist. Ken erkennt nun, dass er alles falsch gemacht hat und wird depressiv und leidet an Gedächtnisverlust. Erst als er Wormmon als Leafmon in der Digiwelt trifft, erinnert er sich erneut und entschließt sich einen Neufang zu starten.

Kimeramon

Kimeramon

Level: Ultra
Gruppe: Insekten Digimon
Typus: Virus
Attacke: Flügelschlag

Kimeramon wurde von dem Digimon-Kaiser erschaffen und besteht aus verschiedenen Körperteilen verschiedener Digimon:

Metalgreymons Haar, 2 Arme von Kuwagamon, ein Arm von Skullgreymon, einen Arm von Devimon, Greymons Körper, Monochromons Schwanz, Garurumons Beine, Kabuterimons und Airdramons Flügel

Der Digimon-Kaiser hielt es für den perfekten Digimon, der die Digiwelt zerstören sollte, damit er die Digiwelt beherrschen konnte. Nach einiger Zeit verlor der Digimon-Kaiser die Kontrolle über Kimeramon, sodass Kimeramon seinen eigenen Willen hatte. Durch Magnamon wurde es jedoch zerstört.

Arukenimon & Mummymon

Arukenimon

Name: Arukenimon
Level: Ultra
Gruppe: Insekten Digimon
Typus: Virus
Attacke: Giftnebel, Spinnenfaden
Mummymon
Name: Mummymon
Level: Ultra
Gruppe: Geist Digimon
Typus: Datei
Attacke: Schlangenbandage

In der Serie erscheint eine mysteriöse Frau, die die Digimon Türme in Digimon verwandeln konnte. Es stellt sich heraus, dass Arukenimon und Mummymon Digimon sind, die ihre äußere Form verändern können. Gemeinsam kämpfen sie viele Male erfolglos gegen die Digiritter.
Im weiteren Verlauf erfährt man, dass Arukenimon und Mummymon von Yukio Oikawa erschaffen wurde. Dazu hat er seine DNA und die Daten der Digiwelt kombiniert, damit er sie in der Digiwelt Befehle geben kann. Aus diesem Grund sind Arukenimon und Mummymon halb Digimon und halb Mensch, was sich in den zwei Formen, die sie haben, bemerkbar macht.
Beide Digimon sind von MaloMyotismon getötet worden.

BlackWarGreymon

BlackWarGreymon

Name: BlackWarGreymon
Level: Mega
Gruppe: Böses Drachen Digimon
Typus: Virus
Attacke: Schwarze Planetenkraft, Drachenkiller

Durch die ständigen Niederlagen erschuf Arukenimon aus 100 schwarzen Türmen das Digimon BlackWargreymon, das Arukenimon jedoch nicht gehorchte.
BlackWargreymon ist ein sehr nachdenkliches Digimon, das sich ständig fragt, warum es eine Seele hat.
Er hat angefangen die Heiligen Steine zu jagen in der Hoffnung gegen das starke Digimon Azulongmon, der Hüter über den östlichen Teil der Digiwelt, kämpfen zu können. Als er am letzten Heiligen Stein angelangt war, erschien Azulongmon, der BlackWarGreymon in eine Parallelwelt transportierte um über seine Taten nachzudenken.

Deemon und seine Untertanen

Deemon
Name: Deemon
Level: Mega
Gruppe: Böses Digimon
Typus: Virus
Attacke: Flammeninferno

Das Ziel von Deemon war es, die dunkle Saat von Ken zu bekommen um dieses selbst für sich auszunutzen. Seine Untertanen sind LadyDevimon, MarineDevimon und SkullSatamon, die jedoch von den Digirittern besiegt worden waren. Aufgrund Deemons starker Macht war es den Digirittern nicht möglich ihn zu besiegen, daher hat Ken, der die böse Macht in sich selbst verwendet hat, das Tor zum Meer der Dunkelheit geöffnet um ihn dort zu verbannen.

SkullSatamon

Name: SkullSatamon
Level: Ultra
Gruppe: Geist Digimon
Typus: Datei
Attacke: Nadelknochen

LadyDevimon

Name: LadyDevimon
Level: Ultra
Gruppe: Böses Digimon
Typus: Virus
Attacke: Dunkelheit

MarineDevimon

Name: MarineDevimon
Level: Ultra
Gruppe: Meeres Digimon
Typus: Virus
Attacke: Böser Wind, Teufelswasser

Yukio Oikawa

 Yukio Oikawa Als Kind war Yukio Oikawa sehr einsam, allerdings freundete sich Codys Vater, Hiroki Hida, sehr eng mit ihm an und beide haben davon geträumt eines Tages die Digiwelt zu besuchen. Beide spielten oft Videospiele um der realen Welt entfliehen zu können und der Digiwelt näher zu kommen. Sie gaben sich das Versprechen eines Tages gemeinsam die Digiwelt zu besuchen.
Beide wurden erwachsen, haben ihren Traum dennoch nie aus den Augen verloren. Als sein bester Freund Hiroki durch einen polizeilichen Einsatz stirbt, bricht eine Welt für ihn zusammen, allerdings wollte er immer noch sein Traum für ihn und für sich verwirklichen. Als die Digiritter aus der 1. Staffel Myotismon besiegt hatten, nistete sich Myotismon in Oikawas Körper ein. Er kommt zu dem Entschluss, dass er die Grenzen zwischen der realen und der Digiwelt schwächen muss, indem er die schwarze Saat in verschiedene Kinder einsät bis aus ihnen Blumen wurden.
Er versammelte alle Kinder um das Tor zur Digiwelt zu öffnen, allerdings öffnete sich eine andere Welt - die Welt der Träume. Myotismon nutzte die Gelegenheit und absobierte die Blumen, die aus der schwarzen Saat entstanden, und wurde als MaloMyotismon wiedergeboren.
Die Digiritter besiegten ihn mit gemeinsamen Kräften während Oikawa bereits sehr geschwächt war. Dennoch schaffte er es endlich bis zur Schwelle der Digiwelt und lernte sein Digimon-Partner, Datirimon, kennen. Er entschuldigte sich bei den Digirittern und benutzte seine letzte Kraft um die Digiwelt zu regenerieren.

Oikawa an der Schwelle zur Digiwelt

Auf diesem Bild sieht man Oikawa als sein Lebenstraum endlich erfüllt wird und er auf sein Digimon-Partner Datirimon trifft. Leider weilt dieser Augenblick nicht lang, da Oikawa bereits zu geschwächt ist.

MaloMyotismon

MaloMyotismon

Name: MaloMyotismon
Level: Mega
Gruppe: Göttliches Dämonendigimon
Typus: Virus
Attacke: Höllenschmelze, Ewige Finsternis, Nebel der Illusion